Endlich haben wir den Pokal!

Genauso hatten wir uns das vorgestellt: Es war ein lauer Sommerabend, ca. 100 geladene Gäste fanden den Weg ins prallgefüllte Festzelt im Liether Moor und stolz wie Oskar nahm unser 1. Vorsitzende den Pokal zur Auszeichnung "365 Orte im Land der Ideen" am 24. August entgegen.

Nach dem Sektempfang ging es los: Punkt 16 Uhr Totenstille, Helmut Hamke liest aus der Highlander-Bibel die Geschichte des Hochlandrinds, im Hintergrund hört man einen Dudelsackspieler, der sich von der Straße her langsam dem Festzelt nähert. Wow - Gänsehautatmosphäre und begeisterter Lauschen bei den Besuchern.

Dann geht es weiter. Christina Janitz vom Land der Ideen ist extra aus Berlin angereist, um den Pokal heute an uns zu übergeben. Sie ist sichtlich begeistert von unserem Projekt, lobt die vorbildliche Arbeit und unser Engagement. Und dann ist es endlich soweit. Zusammen mit Rafaela Korczewski von der Deutschen Bank Elmshorn geht der Pokal in die Hände unseres 1. Vorsitzenden Dieter Wichmann über. Und der platzt fast vor Stolz. Und das mit Recht, war er es doch, der dieses Projekt maßgeblich voran getrieben hat. Aber ohne weitere Hilfe wäre das Ganze natürlich nicht möglich gewesen und so bedankt sich Dieter Wichmann in seiner Rede ausführlich bei allen Beteiligten und Vereinsmitgliedern.

Es folgen weitere Gratulanten, die dem Verein ein Insektenhotel und praktischerwiese Heuballen für die Rinder überreichen. Der Dudelsackspieler bläst noch einige Stücke in der Abendsonne und anschließend führt der 1. Vorsitzende interessierte Besucher durch das Liether Moor. Noch ein Gläschen Sekt mit Blick in die schöne Landschaft und ein rundum gelungener Abend klingt langsam aus.


Nachfolgend finden Sie unsere Bildergalerie zur Preisverleihung. Mit einem Klick auf ein Foto gelangen Sie zur Großansicht und können sich dann durch die Galerie blättern.

Zurück